Wie beurteilen verschiedene Bevölkerungs­gruppen die Energiewende – und was sind die Gründe dafür?