Artikel von ZIRIUS in der Zeitschrift „Energiewirtschaftliche Tagesfragen“

Michael Ruddat und Marco Sonnberger vom Stuttgarter Institut ZIRIUS haben für die Zeitschrift „et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen“ einen Artikel über Ihre Arbeit im Projekt KomMA-P verfasst. Darin beschreiben sie, wie man die Meinungen zur Energiewende in der Bevölkerung untersuchen kann und welche Erkenntnisse es in diesem Bereich bereits gibt.

Hier gibt’s den Artikel zum Download.

Pressespiegel | Dialog mit Bürgerinitiativen in Bayern

Website des Bayerischen Rundfunks

Der Energiedialog zwischen der bayerischen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und den Bürgerinitiativen geht in die Schlussphase. Wie geht es mit der Energiewende in Bayern weiter?

Den Artikel auf www.br.de lesen

Pressespiegel | Anteil Erneuerbarer Energien an der Stromversorgung steigt weiter

Der Anteil Erneuerbarer Energien an der deutschen Stromversorgung ist im vergangenen Jahr von 25 auf 28 Prozent gestiegen. Zugleich sank der aus fossilen Energien erzeugte Strom um sieben Prozent. Nur noch etwa die Hälfte des deutschen Stroms kommt aus Kohle- und Gaskraftwerken.

Den Artikel auf www.dw.de lesen

Pressespiegel | Neue Studie zeigt: NRW steht hinter der Energiewende

Eine für das Bundesland Nordrhein-Westfalen repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag der Verbraucherzentrale NRW fand heraus, dass der Großteil der Menschen in NRW die Energiewende unterstützt. 88 Prozent der Befragten finden den Atomausstieg und die Umstellung auf umweltfreundliche Wind- und Sonnenstrom «völlig richtig» oder «eher richtig».

Mehr zum Thema unter www.vz-nrw.de/umfrage-energiewende-2014

Pressespiegel | Infografik zum Umbau des Energiesystems

Handelsblatt

Die Ziele der Bundesregierung bei der Energiewende sind ehrgeizig: Bis 2020 minus 40 Prozent Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 1990, ein Anteil der Erneuerbaren von mindestens 35 Prozent am Stromverbrauch. Wie dieser Umbau des Energiesystems in der Praxis aussieht, zeigt eine Infografik des Handelsblatts.

Die Infografik unter www.handelsblatt.de anschauen

Pressespiegel | Warum uns die EEG-Reform nicht interessieren muss

WiWo Green

Eike Wenzel, Trend- und Zukunftsforscher an der Uni Heidelberg, glaubt nicht, dass die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) den tiefgreifenden Wandel der Energieversorgung ernsthaft beeinflussen wird.

Den Artikel auf www.green.wiwo.de lesen

Pressespiegel | Wie die Energiewende Europa weiterbringt

Frankfurter Rundschau

Kumi Naidoo, Direktor von Greenpeace International, liefert in einem Beitrag für die Frankfurter Rundschau Argumente, warum die EU die Energiewende konsequent vorantreiben muss. Durch die Entscheidung für saubere und moderne Energien entstünden nicht nur neue Jobs, sie brächte Europa auch Unabhängigkeit und Sicherheit.

Artikel auf www.fr-online.de lesen