„Die Akteursvielfalt ist entscheidend für den Ausbau der Erneuerbaren“

Rainer Baake, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sagte auf der „E-World energy & water, dass der bisherige Ausbau der erneuerbaren Energien maßgeblich auf dem Engagement einer Vielzahl von Personen, Unternehmen und Verbände basiere. „Insbesondere Bürgerenergiegesellschaften haben durch ihre meist lokale Verankerung die Akzeptanz des Ausbaus erneuerbarer Energien gesteigert“, so Baake. „Wir brauchen sie auch in der nächsten Phase der Energiewende.“ Baake will deshalb die Ausschreibungen für Fördergelder für Windenergieanlagen in Zukunft für lokal verankerte Bürgerenergiegesellschaften einfacher machen.

Mehr Infos zum Thema gibt es im aktuellen Newsletter „Energiewende direkt“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

Comments are closed.